“I wanna dance by water ’neath the Mexican sky
Drink some Margaritas by a string of blue lights
Listen to the Mariachi play at midnight
Are you with me, are you with me..” – Yes I am!
Nicht nur der Song von Lost Frequencies hat mich auf meiner Rundreise auf der Yucatan–Halbinsel begleitet, der geheimnisvolle Geist der Maya, die traumhaften karibischen Strände, das vielfältige mexikanische Essen und die prächtigen Kolonialstädtchen machen Mexiko zu meinem Herzensland. Die Yukatan Halbinsel liegt direkt am karibischen Meer und dem Golf von Mexiko und zieht insbesondere in der Trockenzeit zwischen Dezember und April neben Strandliebhabern, Kulturinteressierte und Weltentdecker an. Meine Rundreise begann am Münchner Flughafen und dem traditionellen Weißwurstfrühstück, bevor es mit der Condor in 11,5 Stunden direkt nach Cancun ging.

yucatan-rundreise1

Cancún

Was für mich nur als Zwischenstopp gedacht war, ist Cancun für viele Urlauber das Ziel ihrer Reise. Durch Traumstrände, einer sowohl traditionellen als auch modernen mexikanischen Innenstadt und atemberaubender Unterwasserwelt kann man hier die Seele baumeln lassen und das mexikanische Flair genießen.

Playa del Carmen

Mit dem Bus ging es für mich in den Süden zum ehemaligen Fischerdorf Playa del Carmen, welches mit zahlreichen Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten glänzt und ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für viele Ausflüge ist. Hier habe ich zum ersten Mal einen typisch mexikanischen Burrito gegessen und mich in die kleine Vorspeise, die zu jedem Essen und Getränk gereicht wird, verliebt. Knackige Nachos mit traditionell drei super leckeren Soßen – Guacamole, Tomatensalsa und  Sourecream –  ein Traum für alle, die es etwas schärfer mögen. Das Hacienda Real del Caribe ist meine absolute Empfehlung für einen Kurzaufenthalt in Playa del Carmen. Das zentrale Mittelklassehotel liegt nur wenige Schritte vom Sandstrand entfernt und verfügt über eine wunderschöne Ruheoase – einem Innenhof mit Poolanlage.

 

Nachos mit traditionellen mexikanischen Saucen
mexikanische Souveniers

Isla Cozumel

Der Besuch der Isla Cozumel, die nur 40 Minuten mit einem Schnellboot vom Festland entfernt ist, stand als nächstes auf dem Programm. Alle Karibikkreuzfahrer kennen die Insel, an der täglich mehrere Luxusliner anlegen. Neben der Inselhauptstadt San Miguel kann man die nur 45 km lange und 16 km breite Insel bequem mit dem Roller oder Auto erkunden und findet sich wieder auf verlassenen schneeweißen Stränden und versteckten entspannten Strandbars. Das Land der tausend Facetten zeigt hier seine wunderschöne Seite mit unberührter Natur und Ruhe.

Meeresschildkröten bei einer Yucatan Rundreise in Mexiko

Akumal

Akumal liegt zwischen den Städten Playa del Carmen und Tulum und ist ein ruhiger touristischer Ort mit einer sensationellen Unterwasserwelt. Für einen gelungen Strandurlaub  und als Ausgangspunkt für viele Ausflüge ist das Akumal Bay Beach & Wellness Resort besonders empfehlenswert. Wer die Möglichkeit hat, sollte sich frühmorgens mit einem Schnorchel bewaffnet auf den Weg zum Strand machen, um als erster ins Meer zu springen. Hier bietet sich einem ein wunderschönes Schauspiel: riesige Meeresschildkröten beim Frühstück und meterlange Rochen, die sich am Meeresgrund im Sand verstecken. Dabei braucht man keine Scheu vor den Meeresbewohnern haben, denn durch die vielen Touristen sind die Tiere einiges gewohnt.

Tulum

Nur wenige Minuten braucht ihr, um mit den kleinen Colectivostypisch mexikanische Sammelbusse – nach Tulum zu kommen. Die Perle der Riviera Maya verzaubert durch die Maya Fundstätte direkt am Meer und verwöhnt mit mexikanischen Köstlichkeiten und wunderschönen Rhythmen in der Innenstadt. Mit den stylischen Leihrädern könnt ihr nach einem Snack und leckeren Mojito auf dem langen Fahrradweg direkt zum Traumstrand aus den Bilderbüchern radeln. Ein Muss in Tulum ist der Besuch der Maya–Ruinen, die am Hang stehend ins Meer ragen. Hier wird der Traum eines wahrscheinlich jeden Reisenden, den es zum ersten Mal nach Mexiko zieht, wahr.

Von Tulum aus kann man unzählige Ausflüge zu Cenoten – den natürlichen Trinkwasserquellen Yukatans – machen. Die bis zu 150 m tiefen unterirdischen Wassergänge sind für Taucher und Schnorchler ein Paradies. Das kristalklare Wasser glänzt an der Oberfläche der Höhlenöffnung und auch in vielen Metern Tiefe sind kleine Fische erkennbar. Die Cenoten sind Augenöffner für die Schönheit und Ursprünglichkeit der Natur.

Maya-Fundstätten in Tulum

Valladolid

Kultur und Geschichte vereint das kleine Städchen im Norden von Yukatan, Valladolid. Die Kolonialstadt wurde im spanischen Stil errichtet und wird durch überall präsenten weißen Kalkstein auf der Straße, „die Weiße“ genannt. Dennoch setzt sich in Valladolid das bunte Mexiko durch: die Häuser in vielen verschiedenen Farben, der unterschiedliche Baustil und die unendliche Lebensfreude der Mexikaner, machen die Stadt fast irreal, wie aus einem Märchen. Dabei spielt sich das Leben eher am späten Abend, wenn die Sonne untergeht, auf dem Hauptplatz ab. Die wunderschöne Parkanlage bietet unzählige Möglichkeiten zum Verweilen, Genießen und Feiern.

Chichén Itzá

Auf jede To-Do Liste gehört die Maya-Stätte Chichén Itzá, der beliebteste Touristenmagnet Mexikos, zu Recht! Im Durchschnitt kommen 10.000 Menschen am Tag, um die berühmten Pyramiden, Ballplätze und Tempel zu bestaunen. Absolut empfehlenswert ist ein Guide, der mit vielen Geschichten, Hintergrundinformationen und Maya-Mythen im Gepäck die interessantesten Ruinen erklärt. Für das UNESCO Weltkulturerbe solltet Ihr einen ganzen Tag einplanen, um in die faszinierenden Maya-Kultur einzutauchen.

Mexiko – das Land der tauschend Farben, verschiedener Facetten und Gesichter, kilometerlanger Traumstrände, vielfältiger Bauten und ausgezeichnetem Essen ist meine Herzensempfehlung für euch. Taucht ein in die faszinierende Kultur und lasst euch von der mexikanischen Lebensfreude mitreißen.

Im Teil 2 und 3 erfahrt ihr mehr von meinen Eindrücken aus Belize und Guatemala, die ich direkt im Anschluss an die Yukatan – Halbinsel besucht habe.

Swetlana Kappl
Trainerin

yucatan-rundreise-lana