Urlaub in Tunesien: Luxus zum Schnäppchenpreis!

Touristikbörse bei Trustpilot
Touristikbörse TÜV-Geprüft
Reise Gutschein zu jeder Buchung

Tunesien Urlaub: Perfekter Mix aus Orient und Okzident

Ein Tunesien Urlaub ist nicht nicht nur perfekt für die Liebhaber von Sonne, Strand und Meer. Bei einem Urlaub in Tunesien erleben Sie die harmonischen Mix aus Morgenland und Abendland, aus Vergangenheit und Gegenwart. Und das alles zum günstigen Preis! Bei Touristikboerse.de, Ihrem Online Reisebüro mit Bestpreisgarantie, finden Sie die besten Pauschalreisen und Last-Minute-Angebote für Tunesien.

Die 3000-jährige Geschichte Tunesiens ist allgegenwärtig. Phönizier, Römer und Araber haben überall ihre Spuren hinterlassen. das macht einen Tunsien Urlaub vor allem auch für kulturell Interessierte empfehlenswert. zahlreiche antike Denkmäler laden ein zur Zeitreise. Die Altstädte in Tunesien gehören zu den am besten erhaltenen im ganzen Orient. Sieben Stätten in Tunesien wurden von der UNESCO mit dem prädeikat „Weltkulturerbe“ versehen, darunter die Alstädte (Medinas) von Tunis und Sousse sowie die Ausgrabungsstätte von Karthago.

Urlaub in Tunesien: Viel für wenig Geld

Tunesien als auch Marokko sind touristisch auf dem aufsteigenden Ast. Es wurde seitens der Regierung sehr viel in Infrastruktur und Marketing investiert. Fast alle Hotels haben weitgehende Renovierungen hinter sich, so dass sie heute an Komfort und Ausstattung keine Wünsche mehr offen lassen. Bei einem Urlaub in Tunesien bekommt man viel für wenig Geld.

Bei Touristikboerse.de finden sie die aktuellen Angebote für Pauschalreisen nach Tunesien sowie zahlreiche Last-Minute-Schnäppchen.

Einreisebestimmungen beim Tunesien Urlaub

Normalerweise braucht man bei einem Tunesien Urlaub einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Wer jedoch im Rahmen von Tunesien Pauschalreisen ins Land kommt, kommt als deutscher Staatsbürger ausnahmsweise auch mit einem Personalausweis aus. Deutsche dürfen sich als Touristen wie auch US-Bürger vier Monate lang in Tunesien aufhalten, alle anderen Staatsangehörigen nur drei Monate.

Einreisekarte muss immer dabei sein

Bei der Ankunft in Tunesien muss man eine so genannte Einreisekarte ausfüllen, die ständig mitgeführt und bei der Ausreise wieder abgegeben werden muss. Reist man mit dem Personalausweis an, wird das erforderliche und automatisch erstellte Kurz-Visum für Touristen auch auf der Einreisekarte vermerkt. Wer den Reisepass vorlegt, bekommt den entsprechenden Stempel dorthin.

Natürlich sind die tunesischen Märkte ein idealer Fundort für Souveniers und Mitbringsel. Von echten historischen Fundstücken sollte man aber auf jeden Fall die Finger lassen. Deren Ausfuhr wird von den tunesischen Zollbehörden streng bestraft.