Kostenlose Hotline aus Deutschland

0800 - 48 68 747

Wir sind bis 22 Uhr für Sie da!

60 € Reisegutschein für Ihren nächsten Urlaub

Mitarbeiter-Tipp Mallorca

Reisebericht von Peter Birgmann, Reiseverkehrskaufmann Inforeise "Condor Azubi Fliegen"

Tag 1

Ankunft im Hotel Iberostar Royal Cristina****, ca. 150 Meter vom Strand entfernt. Das Hotel ist sehr gepflegt und ordentlich. Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Das Essen ist sehr gut, mit einigen landestypischen Gerichten. Ich kann Iberostar nur empfehlen!

Tag 2

Workshop Tag im Schulungsraum des Hotels Präsentationen von Condor, Iberostar, Elvia, Sixt, Thomas Cook

Tag 3

Auf unserem Programm stand Mallorcas Westen und dessen Tramuntanagebirge. Der Ausflug startete sehr gut, denn wir hatten warme 22 Grad.

Mallorca Valdemossa

Unser erstes Ausflugsziel war Valldemossa. Ein wunderschön gelegener Ort, umgeben von schönen Berglandschaften. In den engen Gassen, die meist aus Kopfsteinplaster sind, schmücken Tausende von Pflanzen in hängenden oder am Boden stehenden Tontöpfen die Eingänge der aus Naturstein gebauten Häuser. Der kleine Ort ist sehr idyllisch und läd zum Bummeln in den kleinen, aber sehr schönen Geschäften ein!

Nach ca. einer Stunde Aufenthalt in Valldemossa fuhren wir mit dem Bus weiter nach Port de Soller.
Auf dem Weg nach Port de Soller, fuhren wir an Soller vorbei. Soller ist genauso wie Valldemossa von herrlichen Bergstraßen und einer traumhaften Berglandschaft umgeben. An den Straßenrädern wachsen die schönsten Olivenbäume. Von Soller nach Port de Soller führt auch ein nostalgischer Zug, der Orangenexpress. Orangen werden zwar keine mehr transportiert, aber Touristen erfreuen sich an der gemütlichen Art des Reisens.

Mallorca Port de Soller

Im wunderschönen Naturhafen von Port de Soller ankerten neben traditionellen Fischerbooten auch einige Luxusjachten. Direkt am Hafen aßen wir dann in einem mallorquinischen Restaurant ein fantastisches Menü mit einheimischen Gerichten.

Naturhafen Port de Soller

Nach kurzem Aufenthalt in Soller fuhren wir dann mit dem berühmten „Roten Blitz“ nach Palma. Die Strecke zwischen Palma und Soller ist landschaftlich einmalig. Die Eisenbahnfahrt führte uns durch viele Tunnel hindurch. Die Aussicht während der Fahrt war traumhaft. Die Strecke führt mitten durch die schönen Berge von Mallorcas Westen. Wir stiegen dann kurz vor Palma aus und fuhren mit dem Bus direkt an den Hafen.

Festliches Palma de Mallorca

Aus dem Bus ausgestiegen hatten wir den wunderschönen Hafen von Palma vor Augen. Wenige Schritte Richtung Zentrum sahen wir dann die berühmte Kathedrale „La Seu“. Anschließend kamen wir dann zu der baumbesäumten Prachtstraße „Passeig des Born“. Danach konnten wir noch ein wenig das schöne Palma besichtigen. Anschließend fuhren wir wieder zurück ins Hotel.

Palma Kathedrale

Tag 4

Abreise nach Deutschland

Fazit:
Mallorca hat vielmehr als Party und Ballerman 6 zubieten. Mallorcas Westen ist traumhaft schön, mit einer wundervollen Landschaft. Für Genießer und Naturliebhaber genau das Richtige und übrigens auch ein beliebtes Ziel für einen Langzeiturlaub.

Reiseangebote Mallorca hier klicken

Zurück zur Übersicht