Kostenlose Hotline aus Deutschland

0800 - 48 68 747

Wir sind bis 22 Uhr für Sie da!

60 € Reisegutschein für Ihren nächsten Urlaub

Reise- und Urlaubsinfos - Alentejo

Der Alentejo, eine der sieben Regionen Portugals liegt nördlich der bekanntesten Region des Landes, der Algarve. Der Alentejo grenzt im Osten an Spanien, im Westen an den Atlantischen Ozean. Die Gegend des Alentejo ist gekennzeichnet von weit reichenden Ebenen, flirrender Hitze und Sonne. Während Sie im Landesinneren der Region weite, goldene Weizenfelder sehen können, finden Sie an der Küste unberührte Strände von wilder, rauer Schönheit.

Lassen Sie sich überzeugen von der Schönheit und auch der Vielseitigkeit der wunderschönen Landschaft – die Weizenfelder, unterbrochen von uralten Korkeichen und Olivenbäumen, kleine Städtchen, von mächtigen Mauern umgeben, kleine weiße Häuser und alte Burgen, Zeitzeugen von Kämpfen und Eroberungen. Auf keinen Fall versäumen dürfen Sie einen Besuch der Stadt Évora, eine historische Stadt, die sich aus den weiten Ebenen erhebt.

Besichtigen Sie die Zeitzeugen des römischen Reiches; der gut erhaltene Diana-Tempel ist ein Überbleibsel aus der Gründungszeit der Stadt, die auf die Zeit der römischen Besatzung zurückgeht. Aber nicht nur der Diana-Tempel bewahrt die Üppigkeit eines kulturellen Glanzes, der die Stadt nicht nur einzigartig macht, sondern auch die UNESCO so beeindruckte, dass sie Évora zum Erbe der Menschheit erklärte. Folgen Sie in Évora den Spuren der Römer, erkunden Sie die labyrinthischen Gässchen, hellen Plätze, maurischen Innenhöfe.

Aber Alentejo ist nicht nur Weite mit schönen alten Städtchen. Fahren Sie an die wilde, raue Küste im Westen der Region. Teilweise (von Tróia bis Sines) besteht die Küste aus einem durchgehenden Sandstrand, teilweise wechseln aber auch kleine verträumte Sandbuchten mit wilder Steilküste ab. Manche Buchten können Sie nur vom Meer aus mit dem Boot erreichen.

Sie surfen? Dann ist die Atlantikküste vom Alentejo super für Ihren Urlaub, denn hier finden Sie die perfekten Wellen. Aber auch die meisten anderen Wassersportaktivitäten können Sie hier ausüben.

Den Abend lassen Sie dann ausklingen mit dem Genuß von einheimischen Spezialitäten: Ob süß, wie beispielsweise der aus Eiern und Mandeln hergestellte und oft mit Honig gesüßte morgados aus Évora, trouxas de ovos aus Beja oder der sericaia aus Elvas und Vila Viçosa, oder herzhaft wie die Würste, alle nach regional unterschiedlichen Rezepten hergestellt, oder einen der herrlichen Käse aus Serpa, Évora oder Niza. Und nicht zu vergessen: Wie überall in Portugal finden Sie auch hier hervorragendes Olivenöl und natürlich auch den besten portugiesischen Wein.

Zurück zur Länderübersicht